Vancouver Island (16.08.)

Heute ging es von Coombs für 154 km Richtung Victoria zum Westbay Marine Village Campground.

Auf dem Weg dorthin überquerten wir in Ladysmith den 49. Breitengrad, der auf dem Festland die Grenze zwischen USA und Kanada bildet. Aber im „Oregon Treaty“ 1846 wurde die Insel nicht zweigeteilt, sondern ganz Kanada zugeschlagen.

In Duncan haben wir gehalten, um einige der 80 im Ort verteilten Totempoles zu besichtigen. Eine Markierungslinie in Form gelber Fußabdrücke führte uns dabei auf einem „Rundkurs“ zu den geschnitzten Pfählen.

Totempoles in Duncan

Anschließend ging es, nach einer kurzen Stärkung bei Pizza Hut, straightaway nach Victoria. Zunächst natürlich auf den Campground und anschließend noch zum Inner Harbour, um uns ein Trip fürs morgige Whale Watching zu sichern. Wir sind schon alle sehr aufgeregt.

Innen Harbour

Von der West Bay Marina, an der unser Campgroundliegt, zum Inner Harbor zu kommen, haben wir natürlich die Victoria Harbour Ferries genutzt. Sie schaukeln unentwegt durch den Inner, Uppper und Outer Harbour. Sehr niedlich und lustig. (Ich hoffe man kann diese auf dem Bild erkennen.)

Auf dem Rundweg durch den Inner Harbor sind wir gleich auch noch am 1908 errichteten Nobelhotel „The Fairmont Empress“ und dem „Parliament Building“ vorbei gekommen. Den Rest machen wir morgen, vor unserer großen Tour.

Wetter: Heiter bis Wolkig, 20 Grad

Weiter: Vancouver Island (17.08.)